0049 (0)5131 / 7085-60
Triumph World Hannover by ItalMoto GmbH

Unternehmen

Die Geschichte von ItalMoto & Ducati in Hannover

1986 gründet Alexander Sassnick zusammen mit einem Partner die Firma ItalMoto GmbH. Anlaß ist die Liebe zu Motorrädern italienischer Hersteller. Anfänglich werden meist nur gebrauchte Motorräder direkt aus Italien importiert und dann hier verkauft. Durch die große Nachfrage, besonders auch nach Ducatis, wächst das Unternehmen kontinuierlich.

Seit 1988 investiert Alexander Sassnick, jetzt Alleineigentümer von ItalMoto, immer mehr in die Zukunft und kauft 1991 das heutige Firmengrundstück und bebaut es mit einer großen Verkaufshalle, die 1994 nochmals erweitert wird. Nach und nach werden Händlerverträge mit den verschiedenen Importeuren abgeschlossen. Im Jahr 2003 vertritt ItalMoto bereits elf Marken.

Einer der schwärzesten Tage von ItalMoto ist der 30. Mai 2003 als große Teile von ItalMoto von einem riesigen Feuer zerstört werden. ?Alle Räumlichkeiten werden neu aufgebaut und ItalMoto neu ausgerichtet. In einem neu errichteten Gebäudeteil vertreibt Alexander Sassnick ab 2006 unter der Firmierung A+ MOTO GmbH offizieller Vertragshändler für BMW-Motorräder. ?Im Jahr 2008 schließt Alexander Sassnick einen Händlervertrag mit dem deutschen Importeur der italienischen Marke Ducati und wird 2009 Ducati-Vertagshändler.

Am 02. September 2009 verstirbt der Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer der Firmen ItalMoto und A+ MOTO Alexander Sassnick nach langer schwerer Krankheit.

"Mit Alexander Sassnick ist ein Kämpfer von uns gegangen, der seine ganze Kraft, sein Können und Wissen eingebracht hat. Er wird uns stets in unserem Denken und Handeln begleiten. Das Lebenswerk von Alexander Sassnick werden wir in seinem Sinne weiterführen und seine Visionen umsetzen."

Nach Alexander Sassnicks Tod übernimmt seine Frau Jacqueline die Geschicke von ItalMoto und A+MOTO. Im März 2010 ist die Neueröffnung von "Ducati in Hannover".

Die Schwachen kämpfen nicht.? Die Stärkeren kämpfen vielleicht eine Stunde lang.? Die noch stärker sind, kämpfen viele Jahre. ?Aber die Stärksten kämpfen ihr Leben lang.? Diese sind unentbehrlich.? (Bertold Brecht)

zurück